Brustvergrößerung Dortmund in 2019

Brustvergrößerung Dortmund

Körperformende Eingriffe, zu denen auch die Brustvergrößerung gehört, haben als Ziel, die Lebensqualität und das „Wohlfühlen“ im eigenen Körper zu verbessern und in den meisten Fällen gelingt das auch sehr gut. Das Fett wird zu diesem Prozentsatz vom Körper wieder abgebaut. Wenn wenig eigenes Fett vorhanden ist, sollte man von dieser Art der Brustvergrößerung Abstand halten. Wichtig für das uneingeschränkte „Ja“ zum neuen Busen ist, dass die Patientin diesen Eingriff für sich selbst und ihr Wohlbefinden wünscht! Die Wahl des Zuganges (submammär, submusculär oder axillär) erfolgt nach Indikation, Wunsch der Patientin bzw. Erfahrung des Operateurs,. Gründe hierfür sind zum Beispiel eine Kapselfibrose, der Wunsch nach einer anderen Brustimplantat-Größe/ Form besteht, wenn das Implantat verrutscht, absinkt oder sich Falten bilden. Größere Brüste ohne sichtbare Narben, dieser Wunsch kann jetzt wahr werden: Während Brustimplantate bisher über die Brustumschlagsfalte positioniert wurden und dort eine Narbe hinterließen, kann dies jetzt mittels eines kleinen Schnittes in der Achsel erfolgen. Was sollten Sie nach einer Brustvergrößerung beachten? Zur Brustvergrößerung wird ein speziell an Ihre Bedürfnisse angepasstes Silikon-Implantat verwendet.

Bereits vor 100 Jahren wurde das Prinzip der Konturierung des Körpers durch Eigenfett bekannt – allerdings wurde durch eine verträgliche Technik zur Fettgewinnung und Fetttransplantation erst in den vergangenen Jahren eine sichere und verlässliche Methode zur Brustvergrößerung mit Eigenfett salonfähig. Jedoch handelt es sich um einen winzigen Bruchteil der Zellen, die mit dem gesamten Eigenfett übertragen werden. Wie lange hält das Ergebnis einer Brustvergrößerung mit Eigenfett? Die hormonelle Brustvergrößerung stellt eine schonende Alternative zum operativen Eingriff dar. Somit stellt sie eine schonende Alternative zu einer Operation dar. Für wen ist eine Brustvergrößerung geeignet? Die häufigste Behandlungsmethode ist die angleichende Brustvergrößerung mit unterschiedlich großen Silikonimplantaten, es kann aber auch die größere Brust gestrafft und/oder verkleinert werden oder der Unterschied mit einer Eigenfettverpflanzung ausgeglichen werden. In den meisten Fällen wird nach dem Eingriff ein Teil des körpereigenen Fettgewebes wieder abgebaut, zwischen 40-70 % des Gewebes wachsen dauerhaft in der Brust an. Wie groß kann meine Brust durch die Injektion von Eigenfett werden?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s